KFV Wunsiedel

Kreisfeuerwehrverband Wunsiedel

im Fichtelgebirge e.V.

Ablauf Booster-Impfungen

hier noch mal ergänzende Infos zur Drittimpfung:

 - die Boosterimpfung kann 6 Monate nach der Zweitimpfung erfolgen

- die Drittimpfung macht Sinn. Sie wird für Alle angeboten, gerade gefährdete Personengruppen und Einsatzkräfte mit Patientenkontakt sollten sich möglichst bald auffrischen lassen.

 - die Anmeldung kann wie gehabt online oder telefonisch über das Impfzentrum erfolgen. Auch wird vermehrt wieder
„freies Impfen" ohne Anmeldung angeboten. Die Kapazitäten sollen lt. Impfzentrum in den nächsten Wochen noch deutlich erweitert werden.
 
- wie auch schon nach den Erst- und Zweitimpfungen kann es zu Impfreaktionen wie z.B. Kopf-/Muskelschmerzen, Müdigkeit, Schmerzen an der Einstichstelle usw. kommen.

Daher macht es Sinn, wenn sich nicht alle Mitglieder einer Wehr am gleichen Tag impfen lassen. 
 
- auch die Influenzaimpfung steht zur Verfügung und macht Sinn. Sie kann entweder am gleichen Tag ( in den anderen Arm) oder im Abstand von 14 Tagen davor oder danach verabreicht werden. Ansprechpartner dafür sind die Hausärzte.

Ich möchte hier auch nochmal die Gelegenheit nutzen, um auf die Wichtigkeit der Impfung hinzuweisen. Sowohl das Schließen von Impflücken, als auch die Drittimpfung sind wirksame Maßnahmen, um noch gar durch diese Pandemie zu kommen!

Leider gibt es gerade zum Thema Impfen immer noch viele Halbwahrheiten und teilweise auch bewusst gestreute Falschinformationen, daher stehen wir wie immer für Rückfragen oder weitere Informationen zur Verfügung!

Noch ein Hinweis aufgrund des momentanen Infektionsgeschehens: Veranstaltungen sollten vorerst nach Möglichkeit im kleinen Rahmen stattfinden bzw. wieder als Onlineschulungen. Bei notwendigen Präsenzveranstaltungen können Schnelltests vor Beginn eine sinnvolle Ergänzung sein.

T. Jackwerth
Feuerwehrarzt
<< zurück
  • Anmeldeformular Leistungsprüfungen
    Mehr >>
  • Ärztliche Bescheinigung G 26.3
    Mehr >>
  • Lehrgangskatalog 2020
    Mehr >>
  • Beschlussfeststellung 2020: Entlastung des Kassiers und des Kreisjugendfeuerwehrausschusses
    Mehr >>
  • Jahresbericht des Kreisjugendfeuerwehrwartes
    Mehr >>