KFV Wunsiedel

Kreisfeuerwehrverband Wunsiedel

im Fichtelgebirge e.V.

Dienstbesprechung zur Atemschutzausbildung am 21.11.2017 Lkr. WUN

Zur jährlichen Atemschutz-Dienstbesprechung im Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge trafen sich die Kommandanten und Leiter des Atemschutzes der Feuerwehren mit Atemschutz im Feuerwehrhaus Marktredwitz. Kreisbrandmeister Martin Tröger blickte zunächst auf die Lehrgänge und die Durchgänge der Atemschutzgeräteträger in der Atemschutzübungsstrecke im Jahr 2017 zurück. 

 

333 Kameradinnen und Kameraden haben die Atemschutzübungsstrecke erfolgreich absolviert. 4 Teilnehmer mussten ihren Durchgang abbrechen. In Anbetracht der aktuellen Stärkemeldung von 443 gemeldeten Atemschutzgeräteträgern im Landkreis Wunsiedel, deutlich zu wenig, stellte KBM Tröger fest.

Weiterhin wurden aktuelle Informationen des KUVB weitergegeben:

·         Maskendichtsitzprüfung

·         Versicherungsschutz bei Auslandspraktika

·         Unfallmeldungen

·         Eignungsuntersuchungen nach G26.3

·         Hygiene an der Einsatzstelle

·         Sehhilfen


Im Anschluss folgte eine Information zum Brandschaden in der Atemschutzübungsanlage und zum aktuellen Sachstand zur Beschaffung der neuen Übungsstrecke.

Es gab eine Einführung in den neuen Ausbilderleitfaden Atemschutz, der in diesem Jahr veröffentlicht und bei dem im Oktober stattgefundenen Lehrgang umgesetzt wurde. Besonders behandelt wurde  die neu eingeführte Türöffnungsprozedur „Ampelschema". In diesem Zuge wurde die Frage „ist der Handrückentest noch zeitgemäß?" anhand von Versuchen am Karlsruher Institut für Technologie bei modernen Bränden verdeutlicht.

Zum Schluss wurde das Thema „Schlauchmanagement" bei einer praktischen Vorführung durch Atemschutzausbilder Maximilian Eichner behandelt.

Atemschutzgerätewart Klaus Geyer informierte über Aktuelles aus der Atemschutzwerkstatt, insbesondere dass Normaldruckgeräte in den nächsten Jahren abgeschafft werden und dieses bei Neuanschaffungen beachtet werden sollte. Des Weiteren bat er, zum nächsten Übungsstreckendurchgang alle Geräte und Masken der jeweiligen Feuerwehren mitzubringen.

Im Jahr 2017 wurden folgende Lehrgänge durchgeführt:

 

1 Lehrgang Atemschutzgeräteträger
82. Lehrgang vom 10.10. - 28.10.2017 mit 16 Teilnehmern
 
1 Lehrgang Zusatzausbildung Träger von Chemikalienschutzanzügen:
17. Lehrgang vom 11.04. - 15.04.2017 mit 8 Teilnehmern
 
Für das Jahr 2018 wurden folgende Termine bekannt gegeben:
 
Lehrgänge für „Atemschutzgeräteträger" 2018:
83. Lehrgang vom      Di., 27.02. bis Sa., 17.03.2018
84. Lehrgang vom      Di., 25.09. bis Sa., 13.10.2018
           
Lehrgänge für Zusatzausbildung „Träger von Chemikalienschutzanzügen" 2018:
18. Lehrgang vom Di., 10.04.2018 bis Sa., 14.04.2018

<< zurück
  • 20.August 2018
    Feuerwehrfest Thölau
    Freitag 17.08.18: Bierprobe mit musikalischer Unterhaltung. Samstag 18.08.18: 19 Uhr Sau am Spieß. Für musikalische Unterhaltung sorgt EFFI & Konsort´N. Sonntag 19.08.18: 10 Uhr Frühschoppen mit Traktor-Oldtimer-Treffen. 14.30 Uhr Badewannenrennen, am Nachmittag gibt es Kaffee & Kuchen und Crepes. Es spielt der allseits bekannte KULI. 22 Uhr Verlosung. Montag 20.08.18: Zum Festausklang um 19 Uhr Sau am Spieß. Für musikalische Unterhaltung sorgt DJ WU. An allen Tagen Eintritt frei! Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt. Auf euer Kommen freut sich die FFW Thölau.
  • 3.September 2018 - 19:30 Uhr
    Kreisausschuß Jugendwarte
    Kreisausschuß Jugendwarte in Selb
  • 15.September 2018 - 8:00 Uhr
    Jugendleistungsmarsch 2018
    Jugendleistungsmarsch 2018 in Verbindung mit dem Tag der offenen Tür der Ff Selb.
  • 29.September 2018 - 08.30 Uhr
    9. Modulare Truppausbildung - Basismodul
    bis 24.11.2018
  • 6.Oktober 2018
    Bezirksjugendfeuerwehrtag
    Bezirksjugendfeuerwehrtag in Lanzendorf, Landkreis Kulmbach
  • Lehrgangskatalog Landkreis 2018
    Mehr >>
  • Ärztliche Bescheinigung G 26.3
    Mehr >>