KFV Wunsiedel

Kreisfeuerwehrverband Wunsiedel

im Fichtelgebirge e.V.

Ehem. oberfränkische Führungskräfte besuchen Landkreis

Die ehemaligen oberfränkischen Feuerwehrführungsdienstgrade hatten diesmal den Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge als Ausflugsziel ausgewählt. Die 34-köpfige Reisegruppe begann ihr Tagesprogramm bei bestem Wetter mit einer Besichtigung der Basilika in Waldsassen (zugegeben nicht im Landkreis Wunsiedel, aber ziemlich nah dran). Weiter ging es ins Landratsamt Wunsiedel, wo stellv. Landrat Roland Schöffel die Gäste im schönsten Landkreis Bayerns begrüßte - den zweitschönsten hätten sie mit dem Landkreis Tirschenreuth ja bereits kennengelernt. Er dankte den Herren für das Geleistete, sprach aber auch den Damen seine Anerkennung aus. Schließlich hätten sie es erst ermöglicht, dass die Männer ihre Führungsfunktionen auch wahrnehmen konnten. Kreisbrandrat Wieland Schletz präsentierte anschließend das Feuerwehrwesen des Landkreises in Auszügen - mehr war bei derart vorgebildetem Publikum auch nicht nötig. Nach einem gemeinsamen Mittagessen begab man sich in die Hände von zwei Stadtführern und erkundete die Geschichte und Geschichten der Festspielstadt. Eine Flugvorführung im Greifvogelpark auf dem Katharinenberg bildete den Abschluss des Tages. Kreisbrandrat a. D. Siegfried Kerner (Lkr. Lichtenfels), der als "Jugendwart" für die Reiseleitung zsutändig war, dankte für die reibungslose Organisation. Man werde "die Wunsiedler" in guter Erinnerung behalten.

Hintergrund: 

Der Leiter Außenstelle Oberfranken des Landesamts für Brand- und Katastrophenschutz, Techn. Oberamtsrat Ing. (grad.) Rudolf Schaffer, trat am 28. Februar 1989 aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand. Er führte es ein, dass sich die ehemaligen oberfränkischen Feuerwehrführungsdienstgrade (KBR/KBI/SBR/SBI) einmal jährlich mit ihren Frauen in einem Landkreis oder kreisfreien Stadt in Oberfranken trafen. 

Zum vierten Mal, seit Anfang der 90er Jahre, kamen die "Ehemaligen" somit am 15. Juni 2018 im Landkreis Wunsiedel zusammen.

Auszüge aus der Chronik "Die Feuerwehren im Landkreis Wunsiedel":

Das Treffen ehemaliger oberfränkischer Führungsdienstgrade  fand am 4. Juni 1993 seinen Abschluss im Feuerwehrgerätehaus in Marktleuthen. Vorher wurde die „PEMA" in Weißenstadt sowie das Kraftwerk in Arzberg besichtigt.

Die früheren oberfränkischen Kreis- und Stadtbrandräte sowie -inspektoren trafen sich am 4. Juni 1999 in Marktleuthen. Man besichtigte die Werkstatt der Zinngießerei Schmidt in Marktleuthen und das Porzellanmuseum in Selb-Plößberg.

Am 6. Juni 2008 trafen sich in der Kreisstadt Wunsiedel die ehemaligen oberfränkischen Feuerwehrführungsdienstgrade zu ihrem jährlichen Treffen.

<< zurück
  • Lehrgangskatalog Landkreis 2019
    Mehr >>
  • Lehrgangskatalog Landkreis 2018
    Mehr >>
  • Ärztliche Bescheinigung G 26.3
    Mehr >>