KFV Wunsiedel

Kreisfeuerwehrverband Wunsiedel

im Fichtelgebirge e.V.

Kreisbrandrat und AOK-Direktor eröffnen in Wunsiedel den 1. Bayerischen AOK-Feuerwehr-Lauf

Alle zweieinhalb Minuten rückt die Feuerwehr in Bayern zu einem Einsatz aus. Egal, ob die Feuerwehrleute einen Brand löschen, verletzte Personen aus einem Unfallwagen befreien oder eine Unfallstelle absichern – Schnelligkeit, körperliche Gesundheit und Fitness der Helferinnen und Helfer sind dabei wichtige Voraussetzungen. Mit dem AOK-Feuerwehr-Lauf wollen die Feuerwehren im Landkreis und die AOK Hof-Wunsiedel darauf aufmerksam machen. Wie man sich zur Laufveranstaltung anmeldet, wann sie stattfindet und was sich Feuerwehr und AOK von der Aktion versprechen, darüber informieren Kreisbrandrat Wieland Schletz und AOK-Direktor Wolfgang Hofmann. Beide starteten auch ganz persönlich mit einem Team zum offiziellen Beginn des Laufs am 10. September an der Luisenburg.

„Der AOK-Feuerwehrlauf ist eine super Idee", freut sich Kreisbrandrat Schletz. „Und: Er gibt auch mir persönlich den nötigen „Schubs", mit dem Laufen anzufangen. Heute war mein persönlicher Start," so Schletz augenzwinkernd weiter. Auch Thomas Jackwerth, der Feuerwehrarzt im Kreisfeuerwehrverband Wunsiedel, begrüße diese Aktion sehr. Auch bei Wolfgang Hofmann hat der Feuerwehrlauf Vorsätze geweckt: „Ich werde meine Laufschuhe nun auch wieder öfter schnüren. Zusammen mit einem Sportfreund haben wir uns das Ziel gesetzt, im Aktionszeitraum vom 10. September bis zum 9. Oktober hundert Kilometer zu laufen, um möglichst viele Kilometer für eine unserer regionalen Feuerwehren zu generieren," erklärt der AOK-Chef.  

 

Gemeinsam mit Hofmann und Schletz starteten Markus Schricker, der gleichzeitig Feuerwehrmann bei der Feuerwehr in Schlottenhof und AOK-Mitarbeiter ist, und die AOK-Mitarbeiter*innen Carolin Ruckdeschel, Klaus Schönauer und Daniela Schieder den AOK-Feuerwehrlauf in der Region.

<< zurück
  • Anmeldeformular Leistungsprüfungen
    Mehr >>
  • Ärztliche Bescheinigung G 26.3
    Mehr >>
  • Lehrgangskatalog 2020
    Mehr >>
  • Beschlussfeststellung 2020: Entlastung des Kassiers und des Kreisjugendfeuerwehrausschusses
    Mehr >>
  • Jahresbericht des Kreisjugendfeuerwehrwartes
    Mehr >>