KFV Wunsiedel

Kreisfeuerwehrverband Wunsiedel

im Fichtelgebirge e.V.

Abgestürzter Arbeiter in Scheune bei Weißenstadt

Grub / Weißenstadt - Am Freitagnachmittag kam es anlässlich eines Scheunenabrisses zu einem schweren Arbeitsunfall. Zunächst ging die Mitteilung ein, dass die Decke einer Agrarhalle in Grub  eingestürzt sei und dabei mehrere Personen verschüttet wurden. Tatsächlich führte ein Arbeiter alleine Abrissarbeiten an einer alten Holzscheune durch, teilt die Polizei am Freitagabend mit. Dabei stürzte er aus einer Höhe von etwa drei Metern auf den Boden. Beim Sturz zog er sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.  

Aufgrund der ersten Mitteilung, dass mehrere Personen verschüttet worden seien, wurde durch die ILS Hochfranken eine Alarmierung nach dem Schlagwort "Einsturz Halle" ausgelöst. Diese Lage wurde von den erst eintreffenden Kräften - glücklicher Weise - nicht bestätigt. 

Alarmiert waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Röslau, Weißenstadt, und Wunsiedel sowie die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung der Freiwilligen Feuerwehr Marktleuthen. Seitens der Feuerwehr war kein Eingreifen erforderlich. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
<< zurück
  • Lehrgangskatalog Landkreis 2018
    Mehr >>
  • Ärztliche Bescheinigung G 26.3
    Mehr >>
  • Landkreiszeitung 2015
    Mehr >>