KFV Wunsiedel

Kreisfeuerwehrverband Wunsiedel

im Fichtelgebirge e.V.

Marktredwitz - Dramatischer Kellerbrand - 1 tote Person

Einen dramatischen Kellerbrand gab es in einem Einfamilienwohnhaus in Dörflas. Während sich die Bewohnerin aus dem brennenden Haus retten konnte, konnte ihr Ehemann nur noch tot geborgen werden. Die beiden Angriffstrupps leisteten bei dem ausgedehnten Brand Schwerstarbeit. Extrem hohe Temperaturen und eine heftige Rauchentwicklung erschwerten das Vordringen über die Kellertreppe.
 
Nur mit Einsatz der Wärmebildkamera konnte der Brandherd lokalisiert und gelöscht werden. Ein weiterer Atemschutztrupp drang über eine Kellertüre in den Brandbereich vor. Ein weiterer Trupp durchsuchte das Obergeschoss. Mit Hilfe eines Hochleistungslüfters und durch Einschlagen von Kellerfenstern gelang es Rauch und Hitze aus dem Kellerbereich zu bringen.
 
Neben der FF Marktredwitz unterstützten die Stadtteilfeuerwehren Lorenzreuth, Wölsauerhammer und Brand-Haingrün mit Atemschutzgeräteträgern. Es ist ein beruhigendes Bild für einen Einsatzleiter vor einer Mauer von Atemschutzgeräteträgern zu stehen, die auf ihren Einsatz warten. Herzlicher Dank gilt den beiden ersten Atemschutztrupps für ihr mutiges Vorgehen. Trotz des massiven Brandverlaufs wurde Gott-sei-Dank keiner der Feuerwehrleute verletzt.
<< zurück
  • Lehrgangskatalog Landkreis 2018
    Mehr >>
  • Ärztliche Bescheinigung G 26.3
    Mehr >>