KFV Wunsiedel

Kreisfeuerwehrverband Wunsiedel

im Fichtelgebirge e.V.

Ausgedehnter Flächenbrand entlang der Bahnstrecke

Am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr wurden die Kräfte der Feuerwehr zu einem Flächenbrand bei Schirnding an der Bahnstrecke Marktredwitz/Cheb (Eger) alarmiert.
Bereits bei der Anfahrt war klar, dass der Brand hier auf mehreren hundert Metern der Bahnstrecke - auch über die Landesgrenze nach Tschechien - folgte.


Der Einsatzleiter veranlasste sofort eine Nachalarmierung von Feuerwehrkräften sowie eine Sperrung des betroffenen Bahngleis-Abschnitts und der Bundesstraße B303. Zur Abarbeitung des Einsatzes wurden mehrere Abschnitte auf beiden Seiten des Gleises gebildet. Am Feuerwehrhaus in Schirnding richtete der Einsatzleiter einen Bereitstellungsraum für die anrückenden Wehren ein. Auch die tschechischen Feuerwehren (Hasici) waren mit drei Großtanklöschfahrzeugen und mehreren Einsatzkräften vor Ort und bekämpften den Flächenbrand über der Landesgrenze. Später unterstützten hier auch die Kräfte aus Deutschland und arbeiteten mit den Kameraden aus Tschechien Hand in Hand.

Das BRK aus Schirnding, Marktredwitz, Wunsiedel, Kirchenlamitz und Marktleuthen baute in der Zwischenzeit Verpflegungsstellen auf, um die Einsatzkräfte aufgrund der heißen Witterung mit Getränken versorgen zu können.

Aufgrund der zahlreichen Einsatzkräfte (insgesamt 272) von Feuerwehr, BRK, Landes- und Bundespolizei sowie dem Notfallmanager Bahn wurde erhöhter Koordinierungsbedarf erkannt und der Kreisbrandrat übernahm die Funktion des Örtlichen Einsatzleiters nach Art. 15 des Bayerischen Katastrophenschutzgesetzes. Auch örtliche Bauern transportierten mit ihren großen Güllefässern das Löschwasser an die Einsatzstellen und unterstützten damit die Feuerwehren.
Nach rund 3 Stunden waren alle Glutnester entlang der ca. 1,5 km langen Bahnstrecke gelöscht und die Einsatzkräfte konnten nacheinander aus dem Einsatz entlassen werden.
 
Im Einsatz waren (Erstalarm sowie 1. Nachalarm):
FF Schirnding, FF Hohenberg, FF Arzberg, FF Haid, FF Oschwitz, FF Röthenbach, FF Schlottenhof sowie die UG-ÖEL, KBR, KBI und KBM.
 
Weitere Nachalarme (Tanklöschfahrzeuge und Schlauchmaterial):
FF Stemmas-Neuenreuth, FF Lorenzreuth, FF Brand-Haingrün, FF Kothigenbibersbach, FF Korbersdorf, FF Neuhaus/Eger, FF Marktredwitz, FF Selb, FF Wölsauerhammer, FF Wölsau, FF Wunsiedel, FF Nagel
 
Vielen Dank an alle eingesetzten Kräfte der verschiedenen Hilfsorganisationen und an die Bauern für die Bereitstellung der Traktoren und Güllefässer!
 
>>GEMEINSAM SIND WIR STARK!<<
<< zurück
  • Anmeldeformular Leistungsprüfungen
    Mehr >>
  • Lehrgangskatalog Landkreis 2019
    Mehr >>
  • Lehrgangskatalog Landkreis 2018
    Mehr >>
  • Ärztliche Bescheinigung G 26.3
    Mehr >>