KFV Wunsiedel

Kreisfeuerwehrverband Wunsiedel

im Fichtelgebirge e.V.

MAK-Pfaffenreuth: Waldbrände in schwer zugänglichem Bereich

In für Feuerwehrfahrzeuge kaum zugänglichen Waldbereichen zwischen Waldershof, Wolfersreuth und Pfaffenreuth gab es drei Brandstellen. FF Marktredwitz, FF Pfaffenreuth, FF Poppenreuth und FF Walderhof waren im Einsatz. Mit dem Tragkraftspritzenanhänger der FF Pfaffenreuth konnte das notwendige Material an die Brandstelle geschafft werden. Ein Landwirt aus Pfaffenreuth fuhr Löschwasser mit einem Güllefass an die Einsatzstelle. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.
 
Bericht onetz-online:
Die Täter legten Feuer im Bereich Wolfersreuth im Hammerholz an zwei eng nebeneinander liegenden Stellen sowie an einer weiteren Stelle im Wald. In allen drei Fällen setzten sie gelagertes Reisig und Äste in Brand. Da das Feuer frühzeitig entdeckt wurde, kam es in allen Fällen nur zu einem Brand im Bereich des Waldbodens. Die Feuerwehren Waldershof, Marktredwitz, Poppenreuth und Pfaffenreuth konnten durch ihre Löscheinsätze jedes Mal ein Übergreifen des Feuers auf den Baumbestand verhindern. Der Schaden beträgt etwa 500 Euro. Die Polizei Tirschenreuth bittet um Hinweise unter Telefon 09631/70110. Unter anderem wurde den Beamten bereits gemeldet, dass in der Nähe eines der Brandorte ein Piaggio-Fahrzeug stand.
<< zurück
  • Lehrgangskatalog Landkreis 2019
    Mehr >>
  • Lehrgangskatalog Landkreis 2018
    Mehr >>
  • Ärztliche Bescheinigung G 26.3
    Mehr >>