KFV Wunsiedel

Kreisfeuerwehrverband Wunsiedel

im Fichtelgebirge e.V.

Jugendliche der Feuerwehren des Landkreises Wunsiedel zu Gast in Konnersreuth

Beim diesjährigen Jugendleistungsmarsch des Landkreises Tirschenreuth der am 08.09.2018 stattfand, nahmen diesmal 4  Gruppen aus dem Landkreis Wunsiedel teil. Begleitet von Kreisjugendfeuerwehrwart Kreisbrandmeister Marco Schacht, Kreisbrandmeister Thomas Greipel  und Kreisbrandrat Wieland Schletz absolvierten die Gruppen  Weißenstadt , Vordorf, Holenbrunn I und Holenbrunn II den 6 km langen doppelten Rundkurs auf dem 13 Stationen zu bewältigen waren.

Jede Gruppe musste sich als erstes einer Kontrolle der Schutzkleidung und Dienstbücher stellen was  kein Problem darstellte. Auch bei den nächsten Stationen galt es Testfragen zu beantworten was sich für den ein oder anderen schon schwieriger gestaltete. Doch nicht nur Theorie war gefragt. Es musste auch eine 90 m lange C-Leitung  in einer vorgegebenen Zeit gekuppelt werden. Ebenfalls in einer gewissen Zeit galt es einen Mastwurf am Saugkorb, einen Kreuzknoten, einen Mastwurf gestochen, einen Zimmermannsschlag, einen Schotenstich und einen Brustbund am Gruppenteilnehmer und an sich selbst anzufertigen. Bei einen Gerüst in einer Zimmerei wurde ein Strahlrohr eingebunden und aufgezogen. Eine weitere Herausforderung war das Zielspritzen mit der Kübelspritze. Dies ist meist auch gelungen so die Kübelspritze nicht ausgefallen ist. Etwas theoretischer ging es dann wieder beim Zuordnen von Ausrüstungsgeständen zu. Verschiedene Gegenstände mussten in einer gewissen Zeit einer Kategorie zugeordnet werden. Eine entscheidende Station war das Kuppeln einer Saugleitung. Hier konnte man sehr viele Fehlerpunkte erhalten was aber bei den Gruppen des Landkreises nicht notwendig war. Etwas Glück war abschließend beim Zielwerfen mit der Feuerwehrleine gefragt und beim ausrollen eine C-Schlauches.

Nachdem alle den Rundkurs durch Konnersreuth und der näheren Umgebung absolviert hatten nahm der Kreisjugendfeuerwehrwart des Landkreises Tirschenreuth Kreisbrandmeister Wolfgang Bauer gemeinsam mit Kreisbrandinspektor Lorenz Müller und Kreisbrandmeister Dieter Höfer die Siegerehrung vor. Die Gruppen des Landkreises Wunsiedel konnten hierbei Plätze im Mittelfeld bei 34 Teilnehmenden Gruppen einnehmen. Die Gruppe aus Vordorf entging den Sieg gerade mal um einen Fehlerpunkt und konnte sich über den Platz zwei freuen. Aber dies stand nicht im Vordergrund. Wichtiger an diesem Tag war eine tolle Kameradschaft der Gruppen und das Kennenlernen der Kollegen aus dem Landkreis Tirschenreuth. Die geknüpften Kontakte sollen auf jeden Fall aufrecht erhalten, gepflegt  und ausgebaut werden.

<< zurück
  • Lehrgangskatalog Landkreis 2018
    Mehr >>
  • Ärztliche Bescheinigung G 26.3
    Mehr >>