KFV Wunsiedel

Kreisfeuerwehrverband Wunsiedel

im Fichtelgebirge e.V.

Jugendwartseminar auf der Burg Hohenberg

Zum Wohle der Jugendlichen bildeten sich die Jugendwarte der Jugendfeuerwehren des Landkreises Wunsiedel auf der Burg in Hohenberg weiter. Hier konnten 23 Teilnehmer begrüßt werden.

Viele Themen die die Jugendwarte für ihre Arbeit brauchen können wurden den ganzen Tag über behandelt.

KBM Thomas Greipel gab den Jugendwarten einen Überblick zum Thema UVV in der Jugendfeuerwehr. Er zeigt auf das UVV nicht ein stures einhalten und Schulen von Vorschriften bedeutet, sondern mit einer fachgerechten Ausbildung nach den Gültigen Richtlinien bereits gelebt wird.

KBM Alexander Letz gab den Ablauf und aktuellen Stand der Modularen Truppausbildung bekannt. Diese wird im Landkreis Wunsiedel sehr gut angenommen so das mehrere Lehrgänge jährlich stattfinden müssen. Die Erfahrungen seien sehr positiv und die Teilnehmer sehr zufrieden mit dieser Ausbildung.

Uwe Götz vom Kreisjugendring Wunsiedel stellte die Kreisjugendringe vor und zeigte die Möglichkeit auf an Fördergelder zu kommen.

Den größten Teil des Seminars nahm die neue Richtlinie zum Jugendleistungsmarsch ein die ab 2017 gültig ist. Diesen Teil übernahm KBM Roland Kaiser. Er erläuterte alle neuen Stationen und Änderungen des Marsches.

Den Abschluss bildete wieder eine Gruppenarbeit zu verschiedenen Themen. Hier hatten die Jugendwate die Möglichkeit ihre eigenen Erfahrungen und Ansichten untereinander auszutauschen und die Ergebnisse den anderen Teilnehmern vorzustellen.

Die Schulung wurde von allen Teilnehmern als sehr gelungen bezeichnet.

 

<< zurück
  • Lehrgangskatalog Landkreis 2019
    Mehr >>
  • Lehrgangskatalog Landkreis 2018
    Mehr >>
  • Ärztliche Bescheinigung G 26.3
    Mehr >>